Bananen Pancakes

Rezepte, Süßes

Was gibt es Schöneres als an einem Sonntagmorgen Pancakes in Ahornsirup zu (er)tränken? Das solltest du dir unbedingt auch gönnen! Die Banane schmeckt nur dezent vor, macht den Pancake aber schön saftig. In Kokosöl gebraten verströmen sie einen Duft, der selbst den mürrischten Morgenmuffel mit einem Lächeln in den Tag starten lässt.

Ahornsirup – eine kurze Warenkunde

Was ist der Unterschied zwischen Grad A und Grad C bei Ahornsirup? Der Grad sagt dir, wann der Sirup hergestellt wurde, wie er schmeckt und aussieht.

Ahornsirup, Grad A*: Früh geerntet, milder Geschmack, helle Farbe

Grad B: Liegt zwischen A und C 😉

Ahornsirup, Grad C*: Später geerntet, karamellartiger und kräftigerer Geschmack, dunklere Farbe

Außerdem gibt es noch den Grad AA (noch milder und heller als A) und für den industriellen Einsatz Grad D (sehr intensiv, sehr dunkel).

Der C-Grad Ahornsirup eignet sich besonders zum Kochen und Backen, da sein Aroma stärker ist. Für den „puren Genuss“ empfiehlt sich der A-Grad (wir nehmen aber auch, wie hier zu den Pancakes, gerne den C!).

Variations Inspirationen

statt Dinkelmehl: anderes Mehl.

statt Süßlupinenmehl: Sojamehl, Ei- Ersatz oder ganz weglassen.

statt Kokosöl: anderes Öl, das sich zum Braten eignet.

statt Ahornsirup: anderen Sirup, Agavendicksaft, Marmeladen, Schokoaufstrich…

Extras: NOCH MEHR AHORNSIRUP!

 

Passt dieses Gericht zu mir?

Die Pancakes sind trennkosttauglich, vegetarisch und vegan.

Bananen Pancakes

     
Rezept drucken


für 3 Personen

 

Zubereitung

  1. Den Pflanzendrink mit dem Backpulver, dem Süßlupinenmehl, der Stärke und dem Zucker kräftig verquirlen.
  2. Das Mehl untermischen bis ein glatter, noch fließender Teig entstehen.
  3. In einer Pfanne so viel Kokosöl erhitzen, dass der Boden komplett bedeckt ist.
  4. Wenn das Fett heiß genug ist, den Teig mit einem Schöpflöffel langsam in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze (nicht zu heiß!) braten. Den Pancake zwischenzeitlich wenden.
  5. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren, beim Braten nicht am Kokosöl geizen.
  6. Die fertigen Pancakes jeweils im Ofen warm halten.
  7. Mit Ahornsirup begießen und servieren.