Da ich selbst noch nie ein Freund des fischigen Geschmacks war, habe ich mir ein paar Testesser eingeladen, um diesen falschen Lachs zu probieren. Das Ergebnis: Blanke Begeisterung! Und sogar mir hat der vegane Lachs aus Karotten sehr gut geschmeckt! Angerichtet auf selbstgebackenem Baguette und einem cremigen Aufstrich mit Dill und Meerrettich ist er ein wahrer Genuss. Die Zubereitung ist sehr simpel, etwas Zeit solltest du aber einplanen, damit der Karottenlachs ordentlich in der Marinade durchziehen kann. Doch dafür lässt sich dieses Rezept auch prima im Voraus zubereiten.

Ich verwende für dieses Rezept Flüssigrauch, auch bekannt als Liquid Smoke*. So erhält die Karotte den feinen, geräucherten Geschmack. Für’s Fischige wird ein Nori Blatt* mit in die Marinade eingelegt. Diese Alge wird auch für Sushi verwendet und du erhältst sie in asiatischen oder gut sortierten Supermärkten. Außerdem kann ich dir empfehlen, ein gutes Bio Leinöl* zu verwenden. Dieses Öl ist reich an Omega-3-Fettsäuren und bringt nochmal einen Hauch Meeresgeschmack an’s Gemüse.

Variations Inspirationen

statt im Backofen: Karotten dämpfen.

 

Passt dieses Gericht zu mir?

Der falsche Lachs ist trennkosttauglich, low carb, glutenfrei, basisch, vegetarisch und vegan.

Veganer Lachs aus Karotten

Veganer Lachs aus Karotten

vegane Alternative zu Lachs

Zutaten

  • 3 große, dicke Karotten
  • 3 EL Leinöl
  • 2 EL Liquid Smoke (Flüssigrauch)
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Noriblatt
  • reichlich Salz

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175° C Umluft vorheizen.
  2. Die Karotten waschen (nicht schälen), in eine keine, passende Auflaufform legen und rundherum mit viel Salz einreiben. Dann für eine Stunde in den vorgeheizten Ofen schieben.
  3. Nachdem die Karotten etwas abgekühlt sind, werden sie geschält und vorsichtig in dünne Scheiben geschnitten.
  4. Eine Marinade aus Leinöl, Liquid Smoke und Apfelessig zubereiten, das Noriblatt vierteln und ebenfalls hinzugeben.
  5. Die Karottenscheiben in der Marinade 24-72 Stunden ziehen lassen.
http://brokkolibluete.de/2018/03/01/veganer-lachs-aus-karotten/